Theater An der Wien
Inszenierung: Ulisse
Theater An der Wien
Inszenierung: Ulisse

Blick in die Werkstatt

Lasurtechnik

In vergangenen Jahrhunderten waren Holzimitationen ein wichtiger Bestandteil des Malerhandwerks. Heute beherrschen Theatermaler diese alten Techniken.

Bauprobe

Probeaufbau des gemalten Parkettbodens bei der beauftragenden Firma Hertzer in Berlin. Gut zu erkennen ist die geschwungene Linie zwischen Vorbühne und Drehscheibe.

Detail Boden

Die Holzmalerei eröffnet, in Relation zu echtem Holz, breitere Möglichkeiten einer starken Fernwirkung. Im Theater wichtig wegen des Abstandes zwischen Zuschauerraum und Bühne.

300 Unikate

Für dieses Bühnenbild haben wir ca. 300 Spiegelfurnier-Platten gemalt. Durch das Wechselspiel von weichen Verläufen und scharfen Linien, ergibt sich die Einzigartigkeit jedes Segmentes.